Neuer Schützenkönig in Kranichfeld

Kranichfeld  Königsschießen der Schützengesellschaft

Die Schützenkönigin von 2017, Heike Werner, übergab die Königskette an den neuen Schützenkönig Thomas Licht.

Die Schützenkönigin von 2017, Heike Werner, übergab die Königskette an den neuen Schützenkönig Thomas Licht.

Foto: Bernd Rödger

Die Privilegierte Schützengesellschaft 1785 e.V. Kranichfeld hat seit Samstagabend mit Thomas Licht einen neuen Schützenkönig. Auf der vereinseigenen Anlage im Zieglersgrund traf er beim Königsschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr den Kopf des hölzernen Adlers so exakt, dass dieser unter dem Beifall der Schützengilde zu Boden fiel.

Der neue Schützenkönig führt in der Zweiburgenstadt eine eigene Zimmerei und war 2009 schon einmal Schützenkönig.

Weitere erfolgreiche Schützen waren Reinhard Schlamp (rechter Flügel), Wilfried Ruschke (linker Flügel), Roland Fröbel (rechter Greif), Wolf-Ludger Schlotzhauer (linker Greif) und Heinz Anding (Stoß).

Das Gästekönigschießen konnte Olaf Werner, Vater der Schützenkönigin von 2017, Eike Werner aus Kötschau, mit 46 von 50 Ringen für sich entscheiden.

Zu den Kommentaren