Neues Schuljahr hat begonnen: Polizei verstärkt Kontrollen in Thüringen

Erfurt  Mit dem Beginn des neuen Schuljahres führt die Thüringer Polizei landesweit verstärkt Kontrollen vor Schulen und an kritischen Stellen entlang der Schulwege durch.

Das Schuljahr hat begonnen. Besondere Achtsamkeit aller ist geboten.

Das Schuljahr hat begonnen. Besondere Achtsamkeit aller ist geboten.

Foto: ADAC/Stefanie Aumiller

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Schulwegeunfälle in Thüringen kontinuierlich angestiegen. 70 Unfälle mit insgesamt 78 verletzten Schülern ereigneten sich im Vorjahr. 15 von ihnen wurden dabei schwer verletzt.

Insgesamt waren 27 Schüler mit dem Fahrrad und 37 als Fußgänger in einen Unfall verwickelt. Als Insassen von Schulbussen verletzten sich neun Schüler.

Ein Trend, dem die Polizei zum Schuljahresbeginn auch in diesem Jahr entgegenwirken möchte. Die Landespolizeidirektion (LPD) in Erfurt habe die Dienststellen im gesamten Land angewiesen, vorerst bis Ende August verstärkt die Schulwege zu kontrollieren, sagte der LPD-Sprecher Patrick Martin am Montag dieser Zeitung.

Verstärkt Geschwindigkeitskontrollen im Rahmen der Initiative „sicherer Schulweg“

Wichtig sei die sichtbare Präsenz der Polizei vor Schulen und an kritischen Stellen entlang der Schulwege. Im Rahmen der Initiative „sicherer Schulweg“ werden die Beamtinnen und Beamten verstärkt auch Geschwindigkeitskontrollen verbunden mit dem sofortigen Anhalten der Temposünder vornehmen. Das erhöhe die erzieherische Wirkung, erklärt der Behördensprecher. Auch weil die gestoppten Autofahrer von weiteren Verkehrsteilnehmern gesehen werden, die dann ihrerseits beispielsweise vor Schulen vorsichtiger fahren.

Aber auch auf die Kinder und Jugendlichen, die nach sechs Wochen Ferien die ersten Tage wieder zum Unterricht kommen, hätten die Polizisten im Blick, ergänzt Patrick Martin. Sollten diese beispielsweise als Abkürzung Straßen außerhalb von Ampeln und Übergängen queren, so würden die Beamten auch die Schüler auf ihr Fehlverhalten hinweisen, damit sie sicher zur Schule kommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie das Kind sicher zur Schule kommt

Nur in Ausnahmefällen: Kinder werden in Thüringen selten später eingeschult

Feier, Ranzen, Zuckertüte: Das kostet die Einschulung in Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.