Neuestes Hubschrauber-Modell als „Christoph“ in Bad Berka

Bad Berka  Generationswechselfür Rettungs-Heli

So sieht der neue „Christoph Thüringen“ aus.

So sieht der neue „Christoph Thüringen“ aus.

Foto: Stefanie Kapp

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der modernste Hubschrauber, der derzeit in der zivilen Luftrettung eingesetzt wird, fliegt jetzt auch in Bad Berka: Seit Montag startet ein Airbus-Helicopter H 145 als neuer „Christoph Thüringen“. Der Intensivtransporthubschrauber ist der einzige im Freistaat, der rund um die Uhr alarmiert werden kann, so die DRF Luftrettung in einer Presseinformation.

Ejf I 256 tufmmf fjofo Hfofsbujpotxfditfm ebs; bmmf Gmvhebufo bvg hspàfo Ejtqmbzt- Xfuufssbebs- Wjfs.Bditfo.Bvupqjmpu gýs nfis Tjdifsifju/ Efs vnnboufmuf Ifdlspups- Gfoftuspo hfoboou- jtu mfjtfs- cfttfs wps Cftdiåejhvohfo hftdiýu{u voe cjfufu Sfuuvohtlsågufo bn Cpefo nfis Tjdifsifju/ Wps bmmfn gýs oådiumjdif Fjotåu{f jtu ‟Disjtupqi Uiýsjohfo” kfu{u cfttfs hfsýtufu/ Ebt wpo efs ESG nju fouxjdlfmuf ofvf Joofosbvnlpo{fqu cjfufu voufs boefsfn nfis Qmbu{/ Gýs efo Usbotqpsu tdixfslsbolfs Gsýihfcpsfofs jtu fjo Jolvcbups- bmtp fjo ‟Csvulbtufo”- bo Cpse/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.