Podiumsdiskussion der Bundestagskandidaten

Kyffhäuserkreis. In einer Podiumsdiskussion "Bildung im Spannungsfeld zwischen Bund, Ländern und Kommunen" befragt das Projekt Lernen vor Ort am 1. August vier Bundestagskandidaten und lädt alle Interessierten dazu ein.

<p>Die Veranstaltung soll nach Angaben von Kreis-Pressesprecher Ulrich Thiele am 1. August von 17 bis 19 Uhr in der Kantine des Landratsamtes in Sondershausen stattfinden. Teilnehmer seien Steffen Claudio Lemme (SPD), Johannes Selle (CDU), Kersten Steinke (Linke) und Nicol Pfefferlein (Bündnis 90/Grüne). Patrick Kurth (FDP) sei verhindert, bemühe sich aber um eine Vertretung.</p> <p>Es gebe viel Kritik am deutschen Bildungssystem, doch Bildung spiele im Bundestagswahlkampf 2013 eine untergeordnete Rolle, heißt es von "Lernen vor Ort". Die Kandidaten wolle man zu ihren Lösungsansätzen für die Bildungsmisere befragen. Träger des Projekts Lernen vor Ort ist der Kyffhäuserkreis. Es wird vom Bund finanziell gefördert. </p>

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.