Rekord beim 24-Stunden-Schwimmen

Sondershausen  2501,55 Euro kommen zusammen und gehen an die Familie Anfang für ihren kranken Sohn

Ulrich Rölle, Hans-Hendrik und Katharina Anfang, Luca und Schwester Maya freuen sich über die Spende. Ebenso Stefan Schard und Marko Wuttke (von links).

Ulrich Rölle, Hans-Hendrik und Katharina Anfang, Luca und Schwester Maya freuen sich über die Spende. Ebenso Stefan Schard und Marko Wuttke (von links).

Foto: H. Most

Über einen Erlös von 2501,55 Euro beim 24- Stunden- Schwimmen des Kuratoriums „Aktion für Behinderte in Nordthüringen“ und der Bundeswehr kann sich Familie Anfang aus Sondershausen freuen.

Das Geld kommt ihrem Sohn Luca, der an Muskeldystrophie-Duchenne erkrankt ist, zugute.

Diese Krankheit ist bisher unheilbar, wobei sämtliches Muskelgewebe in Bindegewebe umgewandelt wird, darum ist der 13-Jährige an den Rollstuhl gefesselt. Mit dem Geld kann die Familie nun den dringenden Plattformlift mitfinanzieren.

Mit beachtlichen 50 031 geschwommenen Bahnen in der Schwimmhalle der Karl-Günther-Kaserne wurde ein neuer Rekord aufgestellt und darauf ist der Kommandeur Ulrich Rölle besonders stolz. Es war bereits das 16. Mal, das im Feldwebel- und Unteroffiziersanwärter Bataillon 1 Sondershausen das 24-Stunden-Schwimmen ausgetragen worden war. Als Sponsor bringt sich das Autohaus Peter in die Sammelaktion seit 14 Jahren ein.

Den Scheck überbrachte der Sondershäuser Autohausleiter Marko Wuttke. Tüchtig mitgeschwommen waren auch zahlreiche Schüler.

Ergebnisse Schulen:

1. Platz: Geschwister-Scholl-Gymnasium mit 31 Schülern und 2704 Bahnen

2. Platz: Grundschule Östertal mit 40 Kindern und 1222 Bahnen

3. Platz: Grundschule Käthe-Kollwitz mit 45 Kindern und 1024 Bahnen

Einzelwertung:

1. Hauptmann Hoffman: 110 Bahnen

2. Stabsfeldwebel Benicke: 96 Bahnen

3. Oberregierungsrat Obermeier: 82 Bahnen

Staffelergebnisse:

1. Platz Sanitätsunterstützungszentrum Erfurt: 294 Bahnen

2. Platz: 2. Sanitätsunterstützungszentrum mit 280 Bahnen

3. Platz: Logistische Steuerstelle 4 mit 270 Bahnen

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.