Rückruf bei Globus und Kaufland: Keksteig mit Kolibakterien verseucht

Von jeglichem Verzehr wird dringend abgeraten.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Alexander Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Tante Fanny GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Frischer Dinkel-Mürbteig 400g“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei einer Analyse mikrobiologische Verunreinigungen entdeckt. In der Probe wurden Verotoxin bildende Escherichia coli (VTEC) nachgewiesen.

„Wir empfehlen von jeglichem Verzehr des betroffenen Produktes abzusehen“, schreibt das Unternehmen am Montagabend weiter.

Die nachgewiesenen Keime können unter Umständen zu schweren Durchfallerkrankungen führen.

Der Rückruf gilt für das Produkt: Tante Fanny Frischer Dinkel-Mürbteig 400g, MHD 31.12.2019, das in Deutschland und Österreich in den Handel gebracht worden ist.

Hier wurde der Plätzchenteig verkauft:

  • Bünting GmbH & Co. KG
  • Kaufland Dienstleistung GmbH&Co.KG
  • Globus Logistik GmbH&Co.KG
  • Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG

Den Kaufpreis bekommen die Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.Andere Produkte der Marke Tante Fanny sind vom Rückruf nicht betroffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.