Silke Gonska und Frieder W. Bergner gaben Jubiläumskonzert

Auf ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum blickten mit einem Konzert im Stellwerk des Jungen Theaters Silke Gonska und Frieder W. Bergner (re.) zurück. An ihre Seite holten sie sich ...

Foto: zgt

Auf ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum blickten mit einem Konzert im Stellwerk des Jungen Theaters Silke Gonska und Frieder W. Bergner (re.) zurück. An ihre Seite holten sie sich mit Wolfram Dix, Schlagzeug, einen langjährigen Weggefährten. Schon mit ihrer ersten Veröffentlichung „Entdeckung der Langsamkeit“ 1996 präsentierten sich die in Ottstedt a.B. ansässigen Künstler als zwei Solisten, die ihre Fußabdrücke weit abseits der ausgetretenen musikalischen Pfade hinterlassen wollten. In ihrem Jubiläumskonzert „Favorite Songs“ setzten sie auf Titel von Deep Purple bis Carol King und von Thelonius Monk bis Chick Corea im unverwechselbaren Gonska/Bergner-Sound. Foto: Maik Schuck

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.