"Sucht und Kindheit" Thema beim Ilmenauer Suchtgespräch

Ilmenau (Ilmkreis). Rund 300 Gäste wurden Donnerstag zum 16. Ilmenauer Suchtgespräch im Hotel Tanne erwartet.

Am Rande trafen Lutz Fritsche, Anne Elsner, Eva Elsner-Fritsche (alle Gesellschafter der Kontext, von links) auf Referentin Petra Winkler. Foto: Ralf Ehrlich

Am Rande trafen Lutz Fritsche, Anne Elsner, Eva Elsner-Fritsche (alle Gesellschafter der Kontext, von links) auf Referentin Petra Winkler. Foto: Ralf Ehrlich

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

<p>Unter ihnen waren Experten, aber auch interessierte Bürger. "Sucht und Kindheit" hieß das Thema. Es ging auch darum, wie verhindert werden kann, in der Kindheit Grundlagen für eine spätere Sucht zu legen. Der Eintritt war frei. Ärzte konnten sich die Teilnahme als Fortbildung anrechnen lassen. Veranstalter ist die Kontext Ilmenau, die Gesellschaft betreibt Wohnheime und Therapieeinrichtungen für Abhängigkeitskranke.</p>

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.