Sülze, Eisbein und Schweinemagen zum Fetten Donnerstag im Eichsfeld

Eichsfeld. Die Fleischerei Klöppner in Heiligenstadt bereitete sich am Mittwoch wie viele andere Fachbetriebe auf den "Fetten Donnerstag" vor, der heute im Eichsfeld gefeiert wird. Sandra Schmidt zeigt die Hausmacher Sülze, die ihr Vater Ulrich Klöppner seit 1960 immer nach dem selben Rezept zubereitet.

Die Heiligenstädterin Sandra Schmidt zeigt die Hausmacher Sülze nach altem Rezept. Foto: Eckhard Jüngel

Die Heiligenstädterin Sandra Schmidt zeigt die Hausmacher Sülze nach altem Rezept. Foto: Eckhard Jüngel

Foto: zgt

Insgesamt 30 große Blasen warten neben Eisbein, Wellfleisch, Bratwurst und gefülltem Schweinemagen auf den Verzehr. Auch Schlachtesuppe wird heute angeboten, sodass es sich die Kunden gutgehen lassen können. Für die Frauen ist das eine gute Grundlagen, wenn sie anschließend den Weiberfasching feiern. Am Wochenende geht es dann in Sachen Karneval überall hoch her. Aber Aschermittwoch ist bekanntlich alles vorbei. Und dann beginnt im katholisch geprägten Eichsfeld die Fastenzeit.