Unwetterschäden im Sondershäuser Schlosspark

Sondershausen. Beschädigte Bäume und ausgespülte Wege hat die Stiftung Thüringer Gärten und Schlösser im Sondershäuser Schlosspark zu beklagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

<p>Beim Unwetter in der vergangenen Nacht seien schwere Schäden im Park entstanden, hieß es. Die Parkgärtner hätten am Morgen abgebrochene Äste und eine nur noch zur Hälfte stehende Linde vorgefunden. Unter dem kräftigen Regen hätten auch die Wege gelitten. Vor allem rund um das Achteckhaus seien die Wege ausgespült worden. Man habe Absperrungen errichtet und mit der Beseitigung der Schäden begonnen, so ein Sprecher der Schlösserstiftung.</p> <p/> <p/> <p>Dr. Susanne Rott</p> <p>Pressestelle der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten</p> <p/>

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.