Windkraftgegner gründen Bürgerinitiative in Kaltohmfeld

Kaltohmfeld  Die Mitglieder sprachen sich deutlich gegen eine Windkraftanlage im Ohmgebirge aus. Im Regionalplan Nordthüringen ist das Ohmgebirge als sogenanntes Vorranggebiet für Windenergie ausgeschrieben.

In Kaltohmfeld hat sich eine Bürgerinitiative gegen die Windkraftanlagen gegründet. 

In Kaltohmfeld hat sich eine Bürgerinitiative gegen die Windkraftanlagen gegründet. 

Foto: Antonia Pfaff

In Kaltohmfeld hat sich am Montagabend eine Bürgerinitiative gegründet.

Die Mitglieder sprachen sich deutlich gegen eine Windkraftanlage im Ohmgebirge aus. Im Regionalplan Nordthüringen ist das Ohmgebirge als sogenanntes Vorranggebiet für Windenergie ausgeschrieben. Das möchte die Initiative mit einer schriftlichen Stellungnahme verhindern. Denn sie befürchten, dass dieses Gebiet weiter ausgebaut wird.

Auch in der Landgemeinde Sonnenstein hat sich bereits eine Bürgerinitiative gegen den Bau einer Windkraftanlage gegründet. Am Montagabend gab es dort eine Bürgerversammlung und ein Gespräch mit dem Ingenieur Detlef Ahlborn. Er gastierte auch schon in Kaltohmfeld und sprach über den Nutzen und die Funktionsweise von Windkraftanlagen.