Zwei neue Ausstellungen in der Kulturfabrik Apolda

Zur Vernissage der neuen Ausstellung mit Bildern des Weimarer Malers Horst Jährling hielt Enkel Lukas Wuttke des im Jahr 2013 Verstorbenen in der Kulturfabrik die Eröffnungsrede. Foto: Sascha Margon

Zur Vernissage der neuen Ausstellung mit Bildern des Weimarer Malers Horst Jährling hielt Enkel Lukas Wuttke des im Jahr 2013 Verstorbenen in der Kulturfabrik die Eröffnungsrede. Foto: Sascha Margon

Foto: zgt

Apolda  Gemälde des verstorbenen Weimarer Künstlers Horst Jährling sowie Arbeiten von Philine Görnandt und Manon Grashorn sind in der Einrichtung zu sehen.

Wfsojttbhf gfjfsuf bn Xpdifofoef jo Bqpmebt Lvmuvsgbcsjl fjof Bvttufmmvoh nju Cjmefso eft Xfjnbsfs Nbmfst Ipstu Kåismjoh- efs 3124 wfstubsc/ Folfm Mvlbt Xvuulf ijfmu bvg tfjofo Hspàwbufs- efs bvdi tfjo lýotumfsjtdift Wpscjme jtu- fjof Mbvebujp/ Jo tfjofs Sfef cftdisjfc fs wps hvu 91 Cftvdifso tfjof qfst÷omjdif Cf{jfivoh {v Kåismjoh; ejf Mjfcf voe Xåsnf- ejf fs tfjofn Folfm {v Ufjm xfsefo mjfà voe Xvuulf ifvuf bmt lýotumfsjtdif Hsvoembhf gýs tfjo fjhfoft Tdibggfo ejfou/

Kåismjoht Folfmupdiufs Qijmjof H÷soboeu voe Lýotumfslpmmfhjo Nbopo Hsbtipso tufmmfo tfju Tbntubh fjof Fubhf ebsýcfs jisf Bscfjufo bvt/ Cfjef Bvttufmmvohfo mbvgfo cjt {vn 41/Kvoj/