Zwei Verbände gemeinsam

Gotha  Amateurmusiker unter einem Dach

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die beiden Dachverbände der Chöre und der Amateurorchester in Deutschland haben sich zusammengeschlossen und bilden mit dem neuen Bundesmusikverband „Chor und Orchester“ einen großen Dachverband der Amateurmusik.

Wie die Beteiligten mitteilten, fand die Gründung im Vorfeld der Tage der Chor- und Orchestermusik in Gotha statt, die die Verbände gemeinsam veranstaltet haben. Demnach sind die Mitglieder des neuen Dachverbandes insgesamt 20 sehr unterschiedliche Bundesfachverbände des vokalen und instrumentalen Musizierens, darunter so große Verbände wie der Deutsche Chorverband und die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände. Insgesamt vertritt der neue Bundesmusikverband gut drei Millionen Aktive in 100.000 Ensembles bundesweit.

Mit Benjamin Strasser (32) wurde in der Gründungsversammlung am 29. März 2019 in Gotha ein Vertreter der jungen Generation zum Präsidenten gewählt. Der Bundesmusikverband Chor und Orchester führt je eine Geschäftsstelle in Berlin und in Trossingen mit insgesamt neun hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.