Liebesbotschaft an "Vivien" führt in Gotha zu Ermittlungsverfahren

Gotha  In Gotha hat ein bisher Unbekannter an einem Gebäude großflächig seine Liebe zu einer gewissen "Vivien" bekundet. Jetzt ermittelt die Polizei.

Nach der Sachbeschädigung in Gotha ermittelt jetzt die Polizei. (Symbolbild)

Nach der Sachbeschädigung in Gotha ermittelt jetzt die Polizei. (Symbolbild)

Foto: Tino Zippel

In der Nacht zum Samstag brachte ein bisher unbekannter Graffitisprayer in Gotha seine Liebe zu einer gewissen "Vivien" zum Ausdruck. Leidtragende der Liebesbekundung seien zwei Geschäftsgebäude in der Oststraße (Städtischer Hof), hieß es von der Polizei.

Dort verewigte sich der unbekannte "Künstler" mittels roter Sprühfarbe, indem er ein Herz (ca. 1,50m x 1,00m groß) sowie den Schriftzug "Vivien ich liebe dich" an die Rückwand der dort befindlichen Geschäftsgebäude aufsprühte. Der rückwärtige Bereich der betroffenen Geschäfte ist u.a. auch über die Gabelsbergstraße zu erreichen.

Ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt bezüglich der Sachbeschädigung sei eingeleitet worden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum unbekannten Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Bezugsnummer 0039304/2021 zu melden.