Lkw kippt auf A9 bei Hermsdorf in den Straßengraben

Hermsdorf  Ein mit Möbeln beladener Lkw ist am Mittwochmorgen auf der A 9 kurz nach der Anschlussstelle Hermsdorf-Süd in Richtung München in den Straßengraben gekippt.

Die Autobahnpolizei musste heute zu einem Lkw-Unfall auf der A9 ausrücken.

Die Autobahnpolizei musste heute zu einem Lkw-Unfall auf der A9 ausrücken.

Foto: imago/7Aktuell

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Autobahnpolizei mitteilt, gab der 42 Jahre alte Lkw-Fahrer an, einen kurzen Moment lang unaufmerksam gewesen zu sein. Er blieb bei dem Unfall unverletzt.

Weil aus dem Lkw-Tank Dieselkraftstoff auslief, musste die Feuerwehr diesen aufsammeln und binden. Momentan laufen noch die Bergungsarbeiten. Der Sachschaden beläuft sich auf 45.000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.