Minister: Eltern in Thüringen sollen Kita-Beiträge erstattet bekommen

Erfurt.  Für die Zeit der Schließung von Kitas und Horten sollen Eltern in Thüringen keine Gebühren bezahlen. Die Kosten werden erstattet, erklärte Bildungsminister Holter.

Trotz der landesweiten Schließung von Schulen und Kindergärten dürfen Kita-Gebühren nicht einbehalten werden. Thüringens Bildungsminister Helmut Holter stellt jedoch eine Rückerstattung in Aussicht.

Trotz der landesweiten Schließung von Schulen und Kindergärten dürfen Kita-Gebühren nicht einbehalten werden. Thüringens Bildungsminister Helmut Holter stellt jedoch eine Rückerstattung in Aussicht.

Foto: Sebastian Gollnow/dpa (Symbolfoto)

Die Eltern von Kindergarten- und Schulkindern in Thüringen können damit rechnen, dass sie für die Zeit der angeordneten Schließung von Kitas und Horten keine Gebühren zahlen müssen. Zwar sei innerhalb der Landesregierung noch nicht abschließend geklärt, wie den Eltern diese Kosten erstattet werden sollen, sagte Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke) am Montag in Erfurt. Er äußerte sich online zu Fragen, die ihm Eltern stellten. „Dass diese Gebühren nicht mehr erhoben werden, das halte ich für selbstverständlich“, fügte er aber an.

Wichtig sei, dass trotz der geplanten Kostenerstattung für die Eltern die Gehälter der Erzieherinnen weitergezahlt und auch die anfallenden Sachkosten der Träger weiter finanziert würden. "Hier wird die Regierung darüber beraten, wie genau diese Kosten ersetzt werden, damit die Eltern nicht für etwas eintreten, wofür sie keine Dienstleistung - in diesem Fall eine Betreuung ihres Kindes im Kindergarten oder im Hort - entgegennehmen“, sagte Holter.

Gleichzeitig hat das Bildungsministerium Eltern davor gewarnt, den Kita-Platz ihres wegen der im Zuge der Eindämmung des Coronavirus angeordneten Schließung der Einrichtungen zu kündigen. „Es besteht die Gefahr, dass er sonst nicht mehr zur Verfügung steht“, heißt es in einer Mitteilung der Landesregierung. Auch dürften Eltern die fälligen Gebühren nicht einfach so einbehalten. Elternbeiträge fielen grundsätzlich weiter an. In Thüringen bleiben die Schulen und Kindergärten ab Dienstag bis zum 17. April geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren: