Misslungener Haarfärbeversuch - Mutter verletzt in Erfurt aus Wut Tochter

Erfurt  Wegen geschlossener Friseurläden lässt sich eine Frau in Erfurt von ihrer Tochter die Haare färben. Das Ergebnis führt zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Nach einem missglückten Haarfärbeversuch ist in Erfurt ein Streit zwischen Mutter und Tochter ausgebrochen.  (Symbolbild)

Nach einem missglückten Haarfärbeversuch ist in Erfurt ein Streit zwischen Mutter und Tochter ausgebrochen. (Symbolbild)

Foto: Roland Obst

Da seit Wochen Friseursalons geschlossen haben, wissen sich manche nicht anders zu helfen und legen selbst Hand an. So geschah es am Wochenende bei einer 15-Jährigen und ihrer Mutter. Wie die Polizei am Montag informierte, färbte die 15-Jährige die Haare von ihrer Mutter.

Von dem Ergebnis schien die 34-Jährige offenbar wenig begeistert gewesen zu sein. Die beiden seien in Streit geraten, wobei die Mutter den Teenager angriff und die Tochter mit dem Knie im Gesicht verletzte. Gegen die Frau wurde Anzeige erstattet.