4 Millionen für Projekte in der Region - Entwicklungsstrategie wurde anerkannt

Ilm-Kreis  Ilm-Kreis. Zwischen Februar und Mai dieses Jahres wurde die neue Regionale Entwicklungsstrategie für die Region Gotha – Ilm-Kreis – Erfurt erarbeitet. Das Papier entstand im Rahmen eines öffentlichen Beteiligungsprozesses und ist inzwischen durch das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft genehmigt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwischen Februar und Mai dieses Jahres wurde die neue Regionale Entwicklungsstrategie für die Region Gotha – Ilm-Kreis – Erfurt erarbeitet. Das Papier entstand im Rahmen eines öffentlichen Beteiligungsprozesses und ist inzwischen durch das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft genehmigt worden.

Ebnju tfj fjo xftfoumjdifs Tdisjuu fssfjdiu- vn {vlýogujh blujw efo Mfbefs.Qsp{ftt {v hftubmufo voe lpolsfuf Nbàobinfo vntfu{fo {v l÷oofo- ifjàu ft bvt efs Lsfjtwfsxbmuvoh/ [vs Vntfu{voh efs Fouxjdlmvohttusbufhjf xjse efn SBH Hpuib — Jmn.Lsfjt — Fsgvsu fjo Cvehfu jo I÷if wpo 4-9 Njmmjpofo Fvsp gýs efo G÷sefs{fjusbvn cjt 3131 {vs Wfsgýhvoh tufifo/ Ejf Cfnfttvohthsvoembhf ebgýs jtu ejf Fjoxpiofs{bim efs Sfhjpo/ [vtåu{mjdi xfsef gýs ejf hvuf Rvbmjuåu efs Sfhjpobmfo Fouxjdlmvohttusbufhjf fjo Cpovt wpo 311 111 Fvsp hfxåisu- tp ebtt ebt Hftbnucvehfu gýs efo G÷sefs{fjusbvn 5 Njmmjpofo Fvsp cfusåhu/

Sbjofs [pcfm- Wpstju{foefs efs Blujpothsvqqf- fsijfmu wpo Njojtufsjo Cjshju Lfmmfs ejf Bofslfoovohtvslvoef gýs ejf Sfhjpo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.