Anika Gruner von Nordhäuser SPD tritt für Landtag an

Nordhausen  Die Nordhäuser SPD hat eine neue Kandidatin für die Landtagswahl im Herbst bestimmt. Nach einer Neuwahl vergangene Woche wird nun Anika Gruner antreten.

Anika Gruner (SPD)

Anika Gruner (SPD)

Foto: Marco Kneise

Die Nordhäuser SPD hat eine neue Kandidatin für die Landtagswahl im Herbst bestimmt. Nach einer Neuwahl vergangene Woche wird nun Anika Gruner antreten. Die bisherige Kandidatin Nancy Kämmerer hatte „aus persönlichen Gründen entschieden, ihre Kandidatur zurückzuziehen“, erläuterte Hans-Georg Müller, Ortsvorsitzender der Nordhäuser Sozialdemokraten, die Hintergründe für diesen Schritt. Gruner sei eine gute Wahl, da sie als Kreisvorsitzende und Mitglied bei den Jusos viel Erfahrung mitbringe. „Jetzt kann sie zeigen, was sie drauf hat“, so Müller weiter. Anika Gruner selbst wollte sich noch nicht näher zu ihrer Kandidatur äußern.