Vor dem an diesem Samstag beginnenden Landesparteitag der Thüringer FDP hat die Nachwuchsorganisation die liberale Parlamentsarbeit als ideenlos kritisiert.

Erfurt. Es fehle der rote Faden in der Parlamentsarbeit, sagte die Landeschefin der Jungliberalen, Evelyn Zschächner, der "Thüringer Allgemeine". Die Fraktion unter Führung von Parteichef Uwe Barth zeigte zu wenig Initiative, es gebe keinerlei Leitidee. "Man weiß nicht, wofür die FDP genau steht."