Berlin. Der Bundestag hat die Erhöhung der Abgeordneten-Diäten beschlossen. Im Plenum kam es dabei zu einer kurzen, aber heftigen Debatte.

Die über 700 Bundestags-Abgeordneten bekommen ab Mitte nächsten Jahres mehr Geld. Das Parlament beschloss am Mittwoch die Fortschreibung der seit 2016 geltenden Regel, dass die Diäten der Abgeordneten jedes Jahr zum 1. Juli automatisch steigen. Ihre Verdienste werden im Gleichschritt mit der Entwicklung der Nominallöhne angehoben.