Pfiffelbach. Die Thüringer AfD will weiter gegen die Zulassung eines Fernsehteams bei ihrem Parteitag vorgehen. Vor Gericht hatte die Partei zunächst gegen den Westdeutschen Rundfunk verloren.

Die Thüringer AfD will weiter gerichtlich streiten, um ein Team des Politmagazins „Monitor“ von der Berichterstattung vom Landesparteitag auszuschließen. „Das werden wir grundsätzlich klären und zwar bis ganz oben“, kündigte Co-Landessprecher Stefan Möller am Freitag an.