Erfurt. Die Zahl der Krankschreibungen bei Polizisten in Thüringen ist hoch, obwohl es seit 2019 ein Gesundheitsmanagement gibt.

Die Landespolizeidirektion (LPD) analysiert den weiterhin hohen Krankenstand bei den Thüringer Polizisten. Das geht aus der Antwort des Thüringer Innenministeriums auf eine „Kleine Anfrage“ der AfD hervor. Demnach werden die Ergebnisse der Analyse „erste quantitative Aussagen über Ursachen für den Anstieg der Krankenquoten ermöglichen“, heißt es in dem Papier.