Erfurt. SPD-Ministerin Heike Taubert begrüßt den Vorschlag von FDP-Bundesfinanzminister Lindner. Ihre Partei im Bund ist allerdings dagegen. Was die Thüringerin dazu bewegt

Die Thüringer SPD-Finanzministerin Heike Taubert unterstützt den Vorschlag der FDP, den Solidaritätszuschlag abzuschmelzen, um die Wirtschaft steuerlich zu entlasten. „Eine Absenkung oder Abschaffung des Solidaritätszuschlages insbesondere für Unternehmen könnte einen Beitrag zum Wachstum leisten“, sagte sie auf Anfrage dieser Zeitung.