Bundestagsabgeordneter S.C. Lemme besucht Wormstedter Schule

Der SPD-Bundestagsabgeordneten Steffen Claudio Lemme wird die Regelschule Wormstedt voraussichtlich am 3. März besuchen. Der Besuch kommt durch die Schülervertretung zu Stande, teilte deren Sprecher Kevin Walther mit.

Bundestagsabgeordneten Steffen Claudio Lemme besucht voraussichtlich am 3. März die Wormstedter Regelschule. Foto: Archiv

Bundestagsabgeordneten Steffen Claudio Lemme besucht voraussichtlich am 3. März die Wormstedter Regelschule. Foto: Archiv

Foto: zgt

Wormstedt. Vorangegangen war im November des vergangenen Jahres eine Besuch der Schülervertreter im Berliner Bundestag. Auf dem Programm standen seinerzeit eine Führung durchs Paul-Löbe-Haus sowie die Teilnahme an einer Sitzung des Bundestages. Anschließende wurde noch eine Fragerunde mit Lemme durchgeführt. Dabei brachten die Schüler mehrere Fragen vor. Unter anderem: Wie ist es möglich, dass so viele Gelder für alle möglichen Dinge ausgegeben werden, es aber nicht drin ist, Gelder für die Schule in Wormstedt zu bekommen - etwa für Sportgeräte? Die Sportgeräte seien nach Ansicht von Kevin Walther nämlich schon sehr alt. Und sie besäßen teilweise schon keinen TÜV mehr, so dass öfter Beschwerden eingehen. Bei seinem Besuch kann sich Lemme davon demnächst selbst überzeugen. Damit verknüpfen sich nicht zuletzt Hoffnungen, dass die Situation mit Hilfe des Abgeordneten verbessert werden kann. Für den Besuchstag zumindest ist eine Fragestunde mit den Klassen 9 und 10 vorgesehen.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.