Diezel in MDR-Verwaltungsrat gewählt

Thüringens Landtagspräsidentin Birgit Diezel (CDU) ist neues Mitglied des Verwaltungsrats des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Der Rundfunkrat wählte die frühere Finanzministerin am Montag, wie der MDR in Leipzig mitteilte. Diezel erhielt 33 Ja- und 4 Nein-Stimmen.

Zum neuen Mitglied des Verwaltungsrats des MDR wurde Birgit Diezel gewählt. Foto: Marco Kneise

Zum neuen Mitglied des Verwaltungsrats des MDR wurde Birgit Diezel gewählt. Foto: Marco Kneise

Foto: zgt

Leipzig. Ein Sprecher der Landtagsverwaltung sagte hingegen, Diezel habe 33 Ja-Stimmen bei 4 Enthaltungen bekommen. Nein-Stimmen habe es nicht gegeben. Der siebenköpfige MDR-Verwaltungsrat wählt den Intendanten und entscheidet über den Haushalt des Senders.

Zunächst hatte sich der Thüringer Medienstaatssekretär und Regierungssprecher Peter Zimmermann um den Einzug beworben. Er verfehlte jedoch die notwendige Zweidrittel-Mehrheit. Als Thüringer Vertreter sitzt auch der ehemalige Wissenschaftsminister Gerd Schuchhardt (SPD) im Verwaltungsrat.