Förderung für Gussmodell

Ilmenau  Ilmenau. Für ein maßstabsgetreues Gussmodell von der Ilmenauer Altstadt wurden jetzt die Fördermittel bewilligt.

Für ein maßstabsgetreues Gussmodell von der Ilmenauer Altstadt wurden jetzt die Fördermittel bewilligt. Das teilte in der vergangenen Woche Bauamtsleiter Uwe Wolf mit. Die Plastik soll in diesem Jahr vor der ehemaligen Hauptpost (heute Volksbank) aufgestellt werden. Die Kosten betragen dafür 48 000 Euro. 32 000 Euro sind dafür im Haushalt an Fördergeldern eingeplant. Das Modell von Ilmenaus Altstadt soll Besuchern die Innenstadt plastisch und kompakt vermitteln.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.