Geheimer Karnevalswagen: Goebbels hält Baby-Höcke

Düsseldorf  Bis zuletzt hatte ein Wagenbauer in Düsseldorf sein Motiv unter einer Plane versteckt: Es zeigt den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke als Baby von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels.

Ein bis zuletzt geheim gehaltener Karnevalswagen zeigt den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke als Baby von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels.

Foto: Martin Gerten/dpa

Der Düsseldorfer Rosenmontagszug zeigt auf einem bis zuletzt geheim gehaltenen Wagen den Thüringer AfD-Partei- und Fraktionschef Björn Höcke zusammen mit NS-Propagandaminister Joseph Goebbels.

Höcke ist als Baby in Windeln dargestellt, Goebbels hält ihn in die Höhe wie ein Vater seinen Sohn. Das heikle Motiv von Wagenbauer Jacques Tilly war bis kurz vor dem Start unter einer Plane versteckt worden. Die Motivwagen im Düsseldorfer Karneval sind traditionell besonders provokant und politisch.

Merkel „hat keinen Wagen verdient“

Eine fehlte in diesem Jahr übrigens: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) war zum ersten Mal seit 2005 auf keinem Wagen im Düsseldorfer Rosenmontagszug zu sehen. Die Kanzlerin habe sich in diesem Jahr einfach keinen Wagen im Rosenmontagszug verdient, sagte Wagenbauer Tilly dem WDR.

Thüringer AfD gründet politische Stiftung

Thüringer AfD wirft Landesregierung Missbrauch des Verfassungsschutzes vor

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.