Lemmes nicht nur närrischer Wahlkreistag

Natürlich habe er den großen Umzug in Sondershausen besucht, informiert der SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen Claudio Lemme über seinen Wahlkreistag am Rosenmontag. Danach hätten aber auch ernsthaftere Termine angestanden.

Sondershausen. So absolvierte Lemme seinen Antrittsbesuch bei Roßlebens neuem Bürgermeister Steffen Sauerbier (SPD) und besuchte die Gesellschaft zur Herstellung von Bodensubstraten am ehemaligen Kalischacht. Geschäftsführer Stefan Löffler habe ihm das Lagern, Behandeln und Verwerten von Abfällen erläutert. Lemme erwähnt, dass er sich seit geraumer Zeit für eine bessere Zusammenarbeit mit der Deutschen Regionaleisenbahn einsetze, die die Strecke der Unstrutbahn gepachtet hat. In der Klosterschule Roßleben habe ihm der Geschäftsführer der Stiftung, Christian von Witzleben, die Auswirkungen der Schulnetzplanung im Kyffhäuserkreis für die Klosterschule deutlich gemacht. "Ein Tag voller bunter Eindrücke", resümiert Lemme. Zumal er mit einem Besuch bei der Prunksitzung des Sondershäuser Carnevalsclub Grün-Weiß zu Ende ging.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.