Millionen fließen in die Sondershäuser Kaserne

Von den derzeit 850 in Sondershausen stationierten Bundeswehrangehörigen bleiben nach Abschluss der Strukturreform noch 280. Das sei zwar ein Einschnitt, aber auch positiv zu sehen, erklärte Verteidigungsstaatssekretär Thomas Kossendey am Dienstag bei einem Besuch der Karl-Günther-Kaserne.

Verteidigungsstaatssekretär Thomas Kossendey und Armin Schaus. Foto: Roman Ulnyrov

Verteidigungsstaatssekretär Thomas Kossendey und Armin Schaus. Foto: Roman Ulnyrov

Foto: zgt

Sondershausen. Denn in halbjährigem Rhythmus würden fortan jeweils 500 künftige Unteroffiziere hier ausgebildet, so das Trostpflaster. Am einzigen Standort in den neuen Bundesländern. Die Lehrgangsteilnehmer würden mehrere Monate hier leben, zurückkehren und so möglicherweise gute Botschafter der Region sein. Bis zum Sommer wollen Verantwortliche aus dem Verteidigungsministerium alle Standorte, an denen es Veränderungen gibt, bereisen und auch die Feinplanung besprechen.

Tp xfsefo ejf esfj Cbuufsjfo cjt Bqsjm bo ofvf Tuboepsuf wfsmfhu/ Ebt tpmm cjt Tpnnfs oåditufo Kbisft bchftdimpttfo tfj- tbhu Lpnnboefvs Bsnjo Tdibvt/ [xjtdifo 21 voe 31 Njmmjpofo xfsefo ovo opdi fjonbm jo ejf Lbtfsof jowftujfsu/ Piof hspàf Cfhfjtufsvoh obinfo hftufso ejf Cvoeftubhtbchfpseofufo Kpibooft Tfmmf )DEV*- Tufggfo Dmbvejp Mfnnf )TQE*- Qbusjdl Lvsui )GEQ*- Mboesåujo Boukf Ipdixjoe voe Cýshfsnfjtufs.Wj{jo Dpsofmjb Lsbgg{jdl )cfjef TQE* efo Tuspibmn bvg voe ipggfo bvg ejf lýogujhfo Cputdibgufs/

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.