Neuer Landrat im Kreis Gotha kommt von der SPD

Gotha  Im Kreis Gotha wechselt bei der Thüringer Kommunalwahl der Landratsposten von der CDU zur SPD.

SPD-Kandidat Onno Eckert wird Landrat im Landkreis Gotha.

SPD-Kandidat Onno Eckert wird Landrat im Landkreis Gotha.

Foto: Claudia Klinger

Im Kreis Gotha wechselt bei der Thüringer Kommunalwahl der Landratsposten von der CDU zur SPD. Ihr Kandidat Onno Eckert erreichte am Sonntagabend in der Stichwahl 67 Prozent. Der CDU-Bewerber Holger Kruse kam auf 33 Prozent. Der bisherige Landrat Konrad Gießmann (CDU) konnte aus Altersgründen nicht erneut kandidieren.

Die SPD stellte in dem Kreis einmal für nur fünf Jahre den Landrat mit Siegfried Liebezeit. Er war nach einem Untreue-Urteil im Zusammenhang mit Stellenbesetzungen 2005 suspendiert worden. Danach war Gießmann zunächst amtierender Landrat und gewann 2006 und 2012 die Landrats-Wahlen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.