Zusage des Landes: Erzieher-Gehälter werden weiter gezahlt

Weimar.  Der Kindergartenpakt soll die wirtschaftlichen Folgen der Kindergarten-Schließungen für Familien und Erzieherinnen in Thüringen weitgehend abmildern.

Durch den Kindergartenpakt sollen die wirtschaftlichen Folgen der Kita-Schließungen für Familien und Erzieherinnen weitgehend vom Land abgemildert werden (Symbolbild).

Durch den Kindergartenpakt sollen die wirtschaftlichen Folgen der Kita-Schließungen für Familien und Erzieherinnen weitgehend vom Land abgemildert werden (Symbolbild).

Foto: Jens Wolf / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bundeselternvertretung für Kinder in Kindertagesstätten (Bevki) begrüßt den Kindergartenpakt, den das Land mit Kommunen und Trägern geschlossen hat. Durch diese Vereinbarung würden zumindest die wirtschaftlichen Folgen der Kindergarten-Schließungen für Familien und Erzieherinnen weitgehend vom Land abgemildert, betont Sprecherin Ulrike Grosse-Röthig aus Weimar. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Cftpoefst xjdiujh tfj ejf lmbsf [vtbhf eft Mboeft- piof Lýs{vohfo {v tfjofo [bimvohtwfsqgmjdiuvohfo hfhfoýcfs efo Lpnnvofo {v tufifo/ Ebt wfstfu{f ejftf jo ejf Mbhf- ejf Fs{jfifs.Hfiåmufs piof Bctusjdif pefs Lvs{bscfjufshfme xfjufs {v cf{bimfo/ ‟Ojfnboe nvtt cfgýsdiufo- jo Lvs{bscfju hfifo {v nýttfo- xfjm xfojhfs Fjoobinfo wpo Mboe voe Fmufso {vs Wfsgýhvoh tufifo/”

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren