Heiligenstadt. Als Heinz Becker begeistert der Kabarettist sein Publikum im Kulturhaus und gewährt persönliche Einblicke.

„Ich wäre vor Lachen fast erstickt“, sagt ein Besucher, noch immer nach Luft ringend, am Ende des Heinz-Becker-Abends im ausverkauften Eichsfelder Kulturhaus in Heiligenstadt. Gerd Dudenhöffer, alias Heinz Becker, hat mit seiner Bühnenshow „Deja vu 2“ nicht nur alle Zwerchfelle strapaziert, sondern für köstliches Amüsement gesorgt.