Heiligenstadt. Heiligenstadts Verwaltung und Stadträte stellen öffentlich den Maßnahmenkatalog für das Jahr 2024 zusammen. Aber ein Wunschzettel ist das nicht, es gibt einiges zu beachten

Es war beileibe kein Packen Wunschzettel, der am Dienstagabend im Heiligenstädter Plenarsaal auf dem Tisch lag. Vielmehr war es, wie Bürgermeister Thomas Spielmann (BI) betonte, ein Katalog dringend notwendiger Investitionen in der Stadt und den Ortsteilen, bisheriger wie zukünftiger. Aufgestellt waren mehrere Pinnwände mit Prioritätsnummern.