Heiligenstadt. Kriminalpolizei Nordhausen und Staatsanwaltschaft Mühlhausen ermitteln umfangreich im Eichsfeld

Nach einer versuchten Tötung am Dienstagabend in Heiligenstadt, bei der ein Mann einen anderen durch einen Messerstich schwer verletzt hatte, gingen die umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei Nordhausen weiter. In enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Mühlhausen, so teilt die Polizei mit, wurde anhand des Ermittlungsstandes noch am Mittwoch der Haftantrag gestellt. Durch eine Richterin wurde die Untersuchungshaft am Mittwochabend angeordnet.