Eichsfeld. Derzeit werden Leichtverpackungen zum größten Teil im Landkreis Eichsfeld in Gelben Säcken abgefahren. Das sagt die zuständige Umweltbehörde zu einer möglichen Einführung einer Gelben Tonne im Landkreis.

An den Sammeltagen sind die Gelben Säcke in den Eichsfelder Dörfern unübersehbar. Teilweise kommt es durch kaputte Säcke zu Verunreinigungen auf den Straßen oder sie werden durch Wind in den Straßen verteilt. In vielen Landkreisen, derzeit im benachbarten Landkreis Göttingen, wird daher die Gelbe Tonne eingeführt, die das bisherige Sammelsystem für die sogenannten Leichtverpackungen ablöst.