Auto prallt gegen Findling – Vier zum Teil Schwerverletzte

Heiligenstadt  Vier Menschen sind bei einem Unfall auf der A38 nahe Heilbad Heiligenstadt (Landkreis Eichsfeld) am Sonntagabend verletzt worden – drei von ihnen schwer.

Drei Personen mussten nach dem Unfall mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden.

Drei Personen mussten nach dem Unfall mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden.

Foto: Feuerwehr Breitenworbis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Sprecher der Polizei sagte am Montag, der 28 Jahre alte Mercedes-Fahrer sei auf der A38 in

Richtung Göttingen unterwegs gewesen und habe auf den Parkplatz Leinetal fahren wollen. In der Abfahrt kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Findling. Das Fahrzeug wurde über den Randstreifen geschoben, überschlug sich und blieb schließlich auf der Grünfläche neben den Lkw-Stellflächen auf dem Dach liegen.

Der Fahrer, eine 25-Jährige, ein weiterer Pkw-Insasse, von dem kein Alter bekannt ist, verletzten sich bei dem Unfall schwer. Ein weiterer Pkw-Insasse, ein 24-Jähriger, sei leicht verletzt worden, hieß es. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.500 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.