Die gefährlichen Suche nach Quietschebienchen

Dingelstädt  Das Familienkino im Club-D zeigt ab Donnerstadt den tierischen Animationsfilm „Pets 2“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Pets 2“ heißt der Film, den das Familienkino im Dingelstädter Club-D ab Donnerstag, 26. September, bis zum Dienstag, 1. Oktober, täglich außer am Sonntag zeigen wird. Die Vorstellungen beginnen alle um 17 Uhr.

„Pets 2“, die rasant-spaßige Fortsetzung des großen Animations-Hits, kehrt zurück zur geheimen Welt der Haustiere Max, Snowball, Duke und Co., die in New York City erneut tierische Abenteuer bestehen müssen. Kaum verlassen die Menschen früh morgens ihr Zuhause, um an die Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen zu gehen, geht es in ihren Wohnungen auch schon drunter und drüber – denn dann haben ihre tierischen Mitbewohner sturmfrei.

Hund Max (gesprochen von dem bekannten Schauspieler Jan Josef Liefers) und seine Kumpanen haben allerdings nicht nur Spaß, sondern auch neue Sorgen, als im Tumult der Großstadt sowie beim Familienurlaub auf dem Land ein Menschensprössling gehütet werden soll. Und als wäre das noch nicht genug, verliert die Spitz-Dame Gidget (Jella Haase) auch noch Quietschebienchen, Max‘ über alles geliebtes Spielzeug, an eine Horde neurotischer Katzen. Während sie sich auf eine gefährliche Undercover-Rettungsmission begibt, will auch Kaninchen Snowball (Fahri Yardim) für das Gute eintreten. Als Superheld Captain Snowball hat er es sich gemeinsam mit Shih-Tzu Daisy (Senna Gammour) zum Ziel gesetzt, einen weißen Tiger aus den Fängen eines fiesen Zirkusbesitzers zu befreien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.