Die Eichsfelder Pfiffikusse sind wirklich pfiffig

Eichsfeld.  Round-Table-Club Eichsfeld spendiert allen 53 Mädchen und Jungen im Kindergarten Kirchgandern Edelstahltrinkbecher.

Vom Round Table Eichsfeld bekam der Kindergarten in Kirchgandern jetzt kostenlos Edelstahlbecher.

Vom Round Table Eichsfeld bekam der Kindergarten in Kirchgandern jetzt kostenlos Edelstahlbecher.

Foto: Heike Lenk

„Allein in Deutschland produziert jeder Einwohner pro Jahr im Schnitt fast 40 Kilogramm Plastikmüll. Einiges davon landet irgendwann im Meer, wo beispielsweise eine PET-Flasche fast 450 Jahre benötigt, bis sie sich komplett zersetzt hat“, sagt Christian Jaworski, der sich im Club Round Table Eichsfeld engagiert.

„Statt-Plastik-Becher“ lautet auch das Motto des aktuellen nationalen Serviceprojektes von Round Table Deutschland, an dem sich der Eichsfelder Tisch beteiligt.

„Die Idee hinter dem Projekt ist es, bereits Kinder früh zu sensibilisieren, weniger Plastik zu benutzen. Die Vermeidung von Plastikmüll und ein nachhaltiger Umgang mit Rohstoff-Ressourcen ist uns ein besonderes Anliegen“, erklärt Präsident Norman Krowas.

Verwirklicht wurde die Idee nun im Rahmen der Aktion, bei der Kindergärten ihre täglich genutzten Plastikbecher kostenlos durch Round-Table-Becher aus Edelstahl ersetzen lassen können.

Mitgemacht haben dabei die 53 Mädchen und Jungen des Kindergartens Pfiffikus in Kirchgandern. Nachdem sich die Leiterin der Einrichtung bereits im Februar gemeldet hatte, wollte wollten die Eichsfelder schnell zur Tat schreiten, doch Corona machte ihnen einen dicken Strich durch die Rechnung.

Da ein Ende der Einschränkungen nicht wirklich in Sicht ist, entschloss sich der Verein, die Becher möglichst kontaktlos zu überbringen. „Wir hätten die Becher den Kindern gern persönlich überreicht, sind aber froh, dass wir trotzdem einen Weg gefunden haben“, sagt Jaworski.

Und das findet auch Heike Lenk, die Kindergartenleiterin: „Wir finden es prima, wie hier unbürokratisch und auf direktem Weg den Kindern ein so wichtiges Thema wie Umweltschutz nahegebracht wird. Danke an die Eichsfelder Tabler für die tolle Zusammenarbeit.“

Der Round Table zählt zu den sogenannter Service-Clubs und ist eine parteipolitisch und konfessionell neutrale Vereinigung junger Männer. Dem Round Table Eichsfeld gehören 18 Männer an, die sich zum Ziel gesetzt haben, in ihrer Region anzupacken. Dem aktuellen Projekt sollen weitere folgen.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.