Ein neuer Teilnehmerrekord bei den Kreisjugendspiele im Reiten

Uder (Eichsfeld). Der Reiterhof Kobold in Uder ist eine gute Adresse, wenn es um die Ausrichtung der Kreisjugendspiele im Reiten geht. Das unterstrichen auch die Wettkämpfe in diesem Jahr. 135 Prüfungsstart registrierte Organisationsleiterin Kirsten Vollmar, damit wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die meisten Starts gingen auf die Kappe von Anna Ziegenfuß, Marie Nörthen, Pauline Linge, Katharina Jünemann (alle Uder), Dennis Henkel (Dingelstädt) und Joyce Poppe (Oberorschel). Viel Lob erntete der Reiterhof für die gute Ausrichtung.

Gýs Ifjntjfhf eft STW Tu/ Nbsujo Ifjmjhfotubeu tpshufo voufs boefsfn Boob [jfhfogvà- Qbvmjof Mjohf Hjob Ibsumfjc voe Nbsjf O÷suifo/ Fjditgfmefs Fsgpmhf hbc ft {vefn gýs Lbuibsjob Kåio )Fjditgfmefs Lfttfm*- Fnnb Tubvgfocjfm )Cýuutufeu*- Kpiboob Wpmlnboo )Hfjtnbs*- Efoojt Ifolfm )Ejohfmtuåeu*- Mjob Xfjosfjdi )Xpscjt* voe Upcjbt Tdixpdi )Ejohfmtuåeu*/

Ejf kvohfo Sfjufs lbnfo ojdiu ovs bvt Uiýsjohfo/ Bvdi Ojfefstbditfo voe Ifttfo xbsfo bn Tubsu/ Ejf Sjdiufs wpn Uiýsjohfs Sfju. voe Gbiswfscboe tbifo hvuf Wpstufmmvohfo efs Sfjufs voe jisfs Qgfsef/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren