Fünf Verletzte nach Unfällen im Eichsfeld: Rettungshubschrauber im Einsatz

Das sind die Meldungen der Polizei für das Eichsfeld.

Foto: Imago / Peter Hartenfelser

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gegen Baum und zurück auf Straße geschleudert: Zwei Menschen verletzt

Dingelstädt.Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Mittwoch gegen 15.40 Uhr in Dingelstädt. Eine 59-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Toyota auf der Steinstraße und bog von dort nach links auf die Bahnhofstraße ab. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem BMW, der auf der Bahnhofstraße vorfahrtsberechtigt war. Die Wucht des Aufpralls auf den Toyota schleuderte den BMW gegen einen Baum und zurück auf die Straße, wo er zum Stillstand kam. Der Toyota stoppte auf dem Gehweg. Die Toyotafahrerin erlitt leichte Verletzungen, die 42-jährige Beifahrerin im BMW kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Zum genauen Unfallhergang wird noch ermittelt.

Motorradfahrer nach Sturz im Krankenhaus

Gernrode.Ein 51-jähriger Motorradfahrer kam am Donnerstagmorgen nach einem Unfall ins Krankenhaus. Der Mann war gegen 5.40 Uhr mit seinem Motorrad aus Richtung Breitenworbis kommend auf der L1014 in Richtung Gernrode unterwegs. Auf Höhe der Autobahnzufahrt zur A 38 bremste der Mann ab, da sich auf der gesamten Fahrbahn ein Sattelzug befand. Dieser war dabei, von der L 1014 Kuhtrift nach links auf die weiterführende L 1014 abzubiegen. Der Motorradfahrer stürzte. Der Fahrer des Sattelzuges stoppte und verständigte die Polizei. Ob der Lkw-Fahrer den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer übersehen hat oder der Motorradfahrer zu schnell war ist nun Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Zwei Autofahrer nach Unfall verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Bischofferode.Am Mittwoch, kurz nach 17 Uhr, wollte ein 86-jähriger Mercedesfahrer aus Niedersachsen von der Hauröder Straße nach links auf die Holunger Straße abbiegen. Dabei kollidierte der Rentner mit einem Passat, der in Richtung Hauptstraße fuhr. Die 45-jährige Fahrerin erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen, der Rentner zog sich nur leichte Verletzungen zu. Beide kamen in ein Krankenhaus. Die Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.