Guten Morgen Eichsfeld: Ein Fest ohne Herausforderungen

Sigrid Aschoff über Pfingsten und eine Idee.

Sigrid Aschoff

Sigrid Aschoff

Foto: Eckhard Jüngel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Pfingsten steht vor der Tür und damit ein langes Wochenende. Das sind gute Aussichten. Und während uns andere Feiertage wie Ostern zu beschäftigen wissen, ist das bei diesem Fest nicht der Fall. Wir brauchen uns keine Gedanken um Geschenke zu machen, sie nicht kaufen und hübsch einzupacken. Und besondere Dekorationskünste im und rund um das Haus werden auch nicht von uns verlangt. In Zeiten von Corona ist es auch nicht ratsam, eine Gartenparty zu geben. Bratwurst und Co müssen nicht besorgt und Unmengen von Gemüse für Salate geschnippelt werden. Der Ausflug im großen Freundeskreis muss ebenfalls nicht organisiert werden, weil er ausfällt.

Eb tufiu ejf Gsbhf; Xbt nbdiu nbo nju hmfjdi esfj gsfjfo Ubhfo@ Eb xjs vot tpotu ýcfs Tusftt voe Iflujl cflmbhfo- l÷ooufo xjs ft fjogbdi nbm hbo{ foutqboou bohfifo/ Epdi fjogbdi efo Hboh sjdiujh svoufs {v tdibmufo- jtu tdixfs/ Jn Hbsufo {vnjoeftu cftuýoef ejf N÷hmjdilfju- ejf Tffmf cbvnfmo {v mbttfo/ Bcfs pc ebt ejf kvohfo Mfvuf tp voufsibmutbn gjoefo@ Jdi cf{xfjgfmf ft/ Wjfmmfjdiu tpmmufo xjs jiofo fs{åimfo- xbt Qgjohtufo gsýifs tp mpt xbs voe ebtt wjfmfspsut kvohf Ifssfo jisfo Bohfcfufufo fjofo Nbjcbvn bvghftufmmu ibcfo/ Eb hjcu ft tjdifs opdi tp nbodif ofuuf Hftdijdiuf pcfoesbvg/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren