Holunger Freibad ist geöffnet

 Alina Ertmer ist als Rettungsschwimmerin im Holunger Freibad tätig. 

 Alina Ertmer ist als Rettungsschwimmerin im Holunger Freibad tätig. 

Foto: Eckhard Jüngel

Holungen.  Die Unwetterschäden werden schneller als erhofft beseitigt.

Eineinhalb Tage hatte das Freibad geöffnet, da machte das Unwetter am 13. Juni die Freude zunichte. Dank vieler Helfer konnten die Schäden beseitigt werden. In Absprache mit dem Zweckverband Eichsfelder Kessel gelang es laut Bürgermeisterin Margit Ertmer (parteilos) auch, das Becken schneller als geplant zu befüllen. Seit Freitag ist das Bad wieder offen, was Rettungsschwimmerin Alina Ertmer freut. Doch auch hier gelten Abstands- und Hygieneregeln. 660 Personen dürfen das Bad gleichzeitig besuchen. Offen ist wie folgt: täglich von 13 bis 20 Uhr, in den Ferien montags bis freitags von 11 bis 20 Uhr sowie an den Ferienwochenenden von 13 bis 20 Uhr.