Laube und Auto nacheinander im Eichsfeld abgefackelt

red
Die Polizei ermittelt, ob ein Zusammenhang zwischen beiden Bränden besteht (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt, ob ein Zusammenhang zwischen beiden Bränden besteht (Symbolbild).

Foto: Peter Michaelis / Archiv

Leinefelde.  Ein 72-jähriger Autobesitzer aus dem Eichsfeld verliert nun auch noch sein Gartenidyll, nachdem am Montag bereits sein Auto in Flammen stand.

In der Gartenanlage An der Linne brannte in der Nacht zu Donnerstag eine Laube komplett ab. Gegen drei Uhr meldeten Zeugen das Feuer. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte die Laube bereits komplett. Die Kriminalpolizei kam zum Einsatz.

Derzeit muss von einer Straftat ausgegangen werden. Der Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Erst diesen Montag brannte das Auto des 72-jährigen Laubenbesitzers. Ob zwischen beiden Bränden ein Zusammenhang besteht, ist noch unklar.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen