Medicus und der Fürst der Finsternis

Bornhagen  Open-Air-Kino auf der Burg Hanstein

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es ist in diesem Jahr eine Premiere: Das Sommerkino auf der Burg Hanstein wird in diesem Jahr an gleich zwei Abenden stattfinden. Am Freitag, 16. August, läuft der Film, der eng mit der Burg verbunden ist: Der Medicus. Teile des Blockbusters mit Ben Kingsley in der Hauptrolle sind auf der Burg Hanstein gedreht worden. An diesem Abend ist Einlass ab 19 Uhr, der Film startet bei Einbruch der Dunkelheit auf der Großleinwand vor der Burg.

Am Samstag, 17. August, läuft die Nacht des Grauens mit dem Kultfilm „Nosferatu“ aus dem Jahr 1922. Regisseur damals war Friedrich-Wilhelm Murnau, der als einer der bedeutendsten Filmemacher der Stummfilmära gilt. Der Heimatverein Bornhagen hat sich für das Doppel-ereignis in diesem Jahr mit dem Freundeskreis Friedrich-Wilhelm Murnau zusammengeschlossen. Der Einlass beginnt um 20 Uhr. (red)

Die Karten für beide Tage gibt es im Vorverkauf in der Eichs-felder Bücherstube in Heiligen-stadt, bei der Buchwelt in Leinefelde, im Klausenhof Bornhagen, an der Kasse der Burg Hanstein und bei Aktiv Pro in Eschwege, Witzenhau-sen und Duderstadt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.