Momentan 61 Corona-Fälle im Eichsfeldkreis

Stilisierte Coronaviren, Symbolbild.

Stilisierte Coronaviren, Symbolbild.

Foto: Andreas Wetzel

Eichsfeld.  Die Siebentage-Inzidenz steigt nach zwei Neuinfektionen wieder auf den Wert 33,2.

Zwei Neuinfektionen am Dienstag lassen die Sieben-Tages-Inzidenz wieder auf einen Wert von 33,2 steigen. Ein Patient muss im Krankenhaus behandelt werden, aber ohne einen schweren Verlauf, so das Landratsamt.

Momentan sind es 61 Fälle im Kreis: 28 in Heiligenstadt, 9 in Sonnenstein, 7 in Leinefelde-Worbis, 5 in Niederorschel. Die VG Lindenberg hat 3, die VGn Wipperaue, Ershausen/Geismar und Leinetal je 2, in Dingelstädt, Hanstein-Rusteberg und Westerwald sind es je 1 Fall.

Ab wann die Testpflicht für Ungeimpfte in Thüringen gilt

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Eichsfeld.