Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall - Mit Pflasterstein Scheibe eingeschmissen - Temposünder

Heiligenstadt.  Das sind die Meldungen der Polizei für das Eichsfeld.

Foto: Symbolfoto / Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Pflasterstein Scheibe eingeschmissen

Am Sonntag gegen 8.35 Uhr warf in der unteren Wilhelmstraße in Heiligenstadt ein zunächst Unbekannter eine Schaufensterscheibe mit einem Pflasterstein ein. Der Täter flüchtete mit einem zunächst in unbekannte Richtung. Doch eine Videoaufzeichnung einer Gaststätte nahe des Tatortes konnte der Täter zum Teil identifizierten. Die beiden Männer wurden nach kurzer Fahndung in der Liebermannstraße gestellt. Von beiden Personen wurden die Personalien erhoben. Bei dem Täter handelt es sich um einen 31-Jährigen Mann aus Heiligenstadt. Der Pflasterstein traf und beschädigte auch die Bekleidung hinter der Scheibe. Der Gesamtschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Elf Temposünder

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Freitag in Uder, in der Straße der Einheit in Richtung Arenshausen, wurden in der Zeit von 20.15 Uhr bis 21.30 Uhr elf Verstöße geahndet. Darunter zwei Bußgelder und 9 Verwarngelder. Spitze waren 54 km/h bei zulässigen 30 km/h.

Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall

Am Ortseingang Bischofferode, in der Bahnhofstraße, gab es am 11. Juli gegen 15:30 Uhr einen Unfall, bei dem der Fahrer eines Honda-Motorrads allein beteiligt war. Der 34-jährige Kradfahrer wollte an einem geparkten Pkw vorbeifahren. Aufgrund von Gegenverkehr musste er wieder einscheren und kam dadurch zu Fall. Er erlitt mehrere Schürfwunden und vermutlich eine Fraktur am linken Sprunggelenk. Ein Drogentest verlief positiv.

Zu den Meldungen der Polizei für Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.