Neue Gästekarte für das Eichsfeld

Heiligenstadt.  Neues Angebot für Kur- und Übernachtungsgäste

Angebote für Touristen und Kurgäste sollen sich nun weit über Heiligenstadt hinaus erstrecken.

Angebote für Touristen und Kurgäste sollen sich nun weit über Heiligenstadt hinaus erstrecken.

Foto: Silvana Tismer

Ein neues Angebot für Gäste der Stadt Heiligenstadt und des Eichsfeldes hat jetzt die Tourist-Information Heiligenstadt aufgelegt: Die Gästekarte. „So neu ist sie eigentlich nicht, aber wir haben sie erweitert“, sagt Heiligenstadts Tourismus-Chef Rüdiger Eckart. „Jeder, der bei uns im Heilbad übernachtet, muss ja Kurtaxe zahlen. Da gab es eine Kurkarte. Und es gab auch schon mal kleine Vergünstigungen.“ Das könnte aber noch mehr und attraktiver sein, dachten sich die Mitarbeiter der Tourist-Information. Sie gingen los und sprachen verschiedenste Ausflugsziele in Heiligenstadt, im Eichsfeld, aber auch in der weiteren Region an, ob sie nicht Partner werden wollen.

Und das wollten viele. Darum hat die Tourist-Information einen faltbaren stabilen Flyer zur neuen „Gästekarte“ aufgelegt, der bequem in jede Hosentasche passt. Enthalten ist eine Karte des Eichsfeldes und mit Nummern gekennzeichnet, wo die Partner sind. Und auf der Rückseite steht genau, welchen Vorteil oder welches kleine Geschenk die Gäste bekommen. „Es gilt nur in Verbindung mit der Kurkarte, die ja ausgehändigt wird“, erklärt Eckart. Ihm ginge es auch nicht darum, die Leute unbedingt in Heiligenstadt zu halten, sondern sie vielmehr ins Eichsfeld und auch darüber hinaus zu schicken. „Und wer nur ein Wochenende da ist, soll sich richtig ärgern, was es alles gibt, was er nicht schafft und bald wiederkommen“, sagt Eckart mit einem Lächeln.

Vom Hanstein bis zur Wilhelm-Busch-Mühle, vom Gut Herbigshagen bis zur Whiskywelt, vom Skywalk bis zur Teufelskanzel reicht das Angebot, aber auch weit darüber hinaus. Auch die Traditionsbrennerei Nordhausen ist dabei, genau wie das Wildkatzendorf Hütscheroda. Es gibt teils Rabatte bei Buchungen, Vorteile bei Eintritten, mal einen Kaffee oder eine Limonade gratis. Museen sind mit dabei, auch Restaurants und bekannte Ausflugsziele. Und im Flyer ist erklärt, was es an Festen, Events, Führungen und speziellen Angeboten das ganze Jahr über im Eichsfeld stattfindet. Und es werde auch kein in Anspruch genommenes Angebot einfach abgestempelt. „Die Vergünstigungen gelten immer und immer wieder.“