Polizei ermittelt nach Körperverletzung im Eichsfeld - Täter konnte flüchten

Berlingerode  Vor dem Saal in der Hauptstraße in Berlingerode eskalierte eine Auseinandersetzung. Jetzt ermittelt die Polizei.

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag gegen 3 Uhr kamen die Beamten der Polizeiinspektion Eichsfeld nach einer Körperverletzung vor dem Saal in der Hauptstraße in Berlingerode zum Einsatz.

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung vor dem Eingang kam es dann zu einer tätlichen Attacke auf den 32-jährigen Geschädigten, der sich dadurch eine Platzwunde am Kopf zuzog, so die Polizei.

Der männliche Täter verließ im Anschluss die Örtlichkeit in unbekannte Richtung.

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben:

  • kräftiger Statur
  • ca. 25 bis 30 Jahre alt
  • ca. 1,85 m groß
  • trug ein weißes T-Shirt

Wer kann Angaben zum Ablauf des Geschehens und/oder zum Täter machen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren