Tonnenschwere Panzerabwehrkanone im Eichsfeld sichergestellt

Marth  Eine sehr ungewöhnliche Entdeckung machten Polizisten am Dienstag im Eichsfeld.

In einer offenen Lagerhalle im Eichsfeld wurde eine Panzerabwehrkanone sichergestellt.

In einer offenen Lagerhalle im Eichsfeld wurde eine Panzerabwehrkanone sichergestellt.

Foto: Polizei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine ungewöhnliche Entdeckung machte am Dienstagmittag ein Polizist während seiner Streife in Marth im Eichsfeld. In einer offenen Lagerhalle war eine Panzerabwehrkanone abgestellt. Schnell wurde der Eigentümer, der alte Fahrzeuge sammelt, ermittelt. Spezialisten schauten sich das Gerät an.

Panzerabwehrkanone ist zwei Tonnen schwer

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Kanone noch nicht demilitarisiert ist und somit unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fällt, erfolgte die Sicherstellung der ca. 7,5 Meter langen und ca. 2 Tonnen schweren Waffe. Die Ermittlungen dauern an. In diese wird auch ein Waffenspezialist eingebunden.

Wie amüsiert unsere Nutzer auf den Fund bei Facebook reagierten, lesen Sie hier

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Jugendliche Diebesbande zieht durch Heiligenstadt

Unbekannte skalpieren kleine Katze im Ilm-Kreis

Hier lesen Sie die weiteren Blaulicht-Bericht aus Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.